DAUERHAFTE HAARENTFERNUNG


Dauerhafte Haarentfernung á la Perfect Skin®.

Der Begriff „dauerhaft“ darf nur von Systemen verwendet werden, welche das Nicht-Nachwachsen der Haare an den betroffenden Stellen für mindestens drei Monate gewährleisten.

Doch für Perfect Skin® ist das nicht genung! Bei uns werden innovative IPL-Technologien verwendet, die eine wesentlich länger anhaltende Haarentfernung ermöglichen!

Perfect Skin® kann KundInnen nachweisen, bei welchen das Nicht-Nachwachsen der Haare bis zu 10 Jahren angehalten hat. Eine solche Haarentfernung bezeichnen wir als dauerhaft. 



Wie funktioniert die dauerhafte Haarentfernung?

Dauerhafte Haarentfernung mit IPL.

Der Erfolg dieser Art der Haarentfernung beruht auf dem Trick der ,,selektiven Photoabsorprtion." Hinter diesem Namen versteckt sich eine physikalische Eigenschaft der Haut, die für die dauerhafte Haarentfernung mittels IPL verantwortlich ist:

Die Energie des frei sichtbaren Lichts wird abhängig von der Farbe von verschiedenen Stoffen aufgenommen und in Wärme umgewandelt.

Für die dauerhafte Haarentfernung wird hochenergetisches rotes Licht verwendet. Dieses Licht wird vom Pigmentfarbstoff Melanin aufgenommen und in der Folge in Wärmeenergie umgewandelt.

Normalerweise enthalten Haare eine größere Menge an Melanin als die Haut. Eine Ausnahme dabei bildet die gebräunte Haut.

Aufgrund der Aufnahme des speziellen Behandlungslichts durch das Melanin, wird bei einer gelungenen Anwendung die benötigte Temperatur im Haarfollikel produziert, um die Wurzel und die Haarkeimzellen unwiederbringlich zu schädigen.

Die Hautoberfläche, da sich in ihr weniger Melanin als in den Haaren befindet, nur in geringen Ausmaß erwärmt und bleibt daher im Behandlungsablauf weitgehend verschont.

Die übrigen Bestandteile der Haut enthalten kein Melanin und werden deshalb bei der Behandlung nicht erhitzt.

 

Sessions

Für eine erfolgreiche dauerhafte Haarentfernungen braucht man mehrere Sitzungen. Warum?

Für die permanente Haarentfernung, die dauerhaft sein soll, sind zwischen vier und acht Sitzungen von Bedarf.

Der Grund dafür liegt in den Wachstumsgewohnheiten der Haare.

Weil man das Haar als Wärmeleiter braucht, muss es bei der Behandlung bis ganz hinunter in die Haarwurzel gelangen. Nur so kann diese ganz und nicht nur teilweise zerstört werden.

Dies ist nur dann von Erfolg, wenn das Haar gerade in der aktiven Wachstumsphase, der anagenen Phase, ist.

Während der restlichen Wachstumsphasen drängt sich das Haar in der Haarwurzel nach oben, die Wurzel kann in der Folge nur teilweise beseitigt werden und ist aufgrund dessen regenerationsfähig.

Die Wurzel wird geheilt und produziert wieder neue Haare. Das Problem ist jedoch, dass sich immer nur ein Teil der Haare in der aktiven Wachstumsphase befindet. Abhängig von der Körperregion zwischen 20% und 70%.

Deshalb werden mehrere Sessions benötigt, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

 

Was spüre ich bei der Behandlung?

Es gibt Kund/innen, die beim Aufblitzen des Behandlungslichtes einen kurzen Pieksempfinden. Andere wiederummeinen, dass sie die Haarentfernung beispielsweise auf der rechten Körperhälfte sehr gut ertragen können, aber auf der linken Seite es als schmerzhaft empfinden.

Nur sehr wenige Menschen reagieren empfindlich auf die Behandlung und bezeichnen die Behandlung und bezeichnen diese als allzu schmerzhaft und/oder unangenehm.

Aus diesem Grund sollten Sie zuerst währen eines Tests ausprobieren, welcher Typ Sie sind, damit sie sich während der Behandlung auf das Empfinden einstellen können.

Man kann sagen, dass jede Körperregion als unterschiedlich schmerzempfindlich gilt. Wie sehr man den Blitz bei der Behandlung spürt, ist vom Grad der Behaarung, von der Energiemenge und von der eigenen Schmerzempfindlichkeit abhängig.  

 

Die Rolle des Hauttyps

Am leichtesten ist es, dunkles Haar auf heller Haut zu behandeln. Hier kann eine große Energiemenge verwendet werden ohne, die Haut in Mitleidenschaft gezogen wird.

Wenn die Haut dunkler ist, befinden sich auch mehr Melaninanteile. Damit die Haut nicht gefährdet wird, muss der Energieanteil zurückgenommen werden.

Trotzdem konnten Versuche nachweisen, dass Menschen mit einem dunklerem Teint (Hauttyp 4 oder 5) einen ausreichenden Unterschied zwischen der Pigmentierung des Haarschaftes/-follikels und der Hautumgebung aufweisen und so eine erfolgreiche, dauerhafte Haarentfernung möglich ist.

Da wir bei Perfect Skin® immer die Erfahrungen unserer Kunden auswerten und daraus lernen , haben wir noch zusätzliche Techniken entwickelt, um die Haarentfernung zu optimieren. Deshalb führen unsere Behandlungen auch bei problematischeren Fällen zu Erfolgen.

 

Farbe und Dicke des Haares – Spielt das eine Rolle?

Wie bereits erwähnt, wird eine permanente Haarentfernung durch dunkle und melaninreiche Haare begünstigt. Dunkle Haare auf heller Haut führen zu den schnellsten Ergebnissen und sind auch am einfachsten zu behandeln.

Doch Perfect Skin® hat bereits Technologien entwickelt, um auch bei blondem, rotem und sogar melaninhaltigem grauen Haar erfolgreich eine dauerhafte Haarentfernung durchzuführen.

Graues Haar ohne Melanin kann mit keiner bisher bekannten Lichtmethode mit Erfolg entfernt werden.

Auch die Haardicke ist kein Thema für uns. Unsere Geräte können aufgrund ihrer modernen Technologien auch dünnere Haare sehr erfolgreich behandeln.

   

      Was passiert bei der Behandlung? Wie läuft sie ab?

Die Behandlung beginnt immer mit einem Beratungsgespräch. Bei diesem wird dem Kunden die ganze Funktionsweise unserer Technologien und der Geräte erklärt. Jeder Kunde soll genau wissen, womit er es zu tun hat.

Zusätzlich muss uns der/die KundIn auch über etwaige Medikamenteneinnahme etc. informieren. Auch all das wird beim ersten Beratungsgespräch gesprochen. Medikamente etc. können nämlich die Haarentfernung beeinflussen.

Vor der Behandlungen müssen zunächst die Haare auf die für die Behandlung richtig Länge gekürzt werden. Erst nachdem wird die Aufmerksamkeit auf die eigentlichen Haarentfernung gelenkt.

In Einzelfällen wird dabei auf einem kleinen Haarfeld getestet, wie die Haut reagiert und ob man mit der Behandlung fortsetzen kann.

 

Kann die dauerhafte Haarentfernung Nebenwirkungen haben?

Manche Körperteile sind empfindlicher als andere, deshalb ist es möglich, dass an manchen Hautstellen eine leichte Rötung auftritt. Dies sollte jedoch nur von kurzer Dauer sein und bald nach der Behandlung verschwinden.

SCHNELL findet die Haut wieder zur Normalität zurück.

In ganz seltenen Fällen kann eine stärkere Rötung zutage kommen, die vergleichbar mit einem Sonnenbrand ist. Diese geht normalerweise nach einigen Tagen zurück.

Sehr selten ist eine vorübergehende Teintveränderung (heller oder dunkler) zu beobachten.

Perfect Skin® arbeitet mit einem besonders hohen Sicherheitsstandard, deshalb können Hautirritationen in den meisten Fälle vermieden werden.

Gibt es Körperteile, die nicht behandelt werden können?

Unsere Technologien können an allen möglichen Stellen des Körpers und bei jedem Hauttyp verwendet werden.

Vielleicht sollte man jedoch vor der Behandlung an einer kleinen Hautstelle testen, wie die Haut auf die Behandlung reagiert.

 

 

Wann ist die dauerhafte Haarentfernung besonders erfolgreich?

Man sollte zwischen den Behandlungen kein Wachs anwenden, nicht zupfen und auch kein Epiliergerät verwenden. Im Grunde sollte man keine Methoden verwenden, bei denen das Haar mitsamt seiner Wurzel gerissen wird.

Von immenser Bedeutung ist nämlich das Haar als Wärmeleiter;  durch das Herausreißen des Haarschaftes würde der Erfolg der Behandlung erheblich vermindert werden.

Aus diesem Grund empfehlen wir zwischen den Behandlungen: Rasieren sowie den Einsatz von Enthaarungscremes.

Weiters sollen während der Behandlung intensive Sonnenbäder sowie Solariumbesuche 4 Wochen vor und nach einer Anwendung vermieden werden. Wenn Sie Bräunungscreme verwenden, muss Ihre Haut zur Behandlung wieder normal pigmentiert sein. Sie muss Ihrem natürlichem Teint entsprechen.

Perfect Skin® - Ergebnisse

 


Dauerhafte Haarentfernung
Männerrücken, 6 Behandlungen

dauerhafte haarentfernung ergebnisse 01 gross

Frauen-Oberlippe, 2 Behandlungen

dauerhafte haarentfernung ergebnisse 02 gross

Frauen-Wange, 2 Behandlungen

dauerhafte haarentfernung ergebnisse 03 gross

Männerrücken, 6 Behandlungen

dauerhafte haarentfernung ergebnisse 04 gross

 

Siehe auch:Porenverkleinerung mit IPL-Geräten

hommegalland1

Inh. Manuela Konarski
Gumpendorfer Straße 138
1060 Wien

tel. +43 660 508 30 47

           Newsletter